Es ist wie es ist und kein kleines bisschen anders denn die Welt sorgt dafür dass du weißt wie es ist
  Startseite
  Archiv
  .She.
 
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/pain.inside

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nein ich verschwende
keine Zeit mehr an dich
keine Träne
keine Träume

es berührt mich nicht mehr
wenn ich dich sehe
dich höre
dich spüre

du bist mir egal.

&& ich hoffe
dass ich meine Lügen
irgendwann mal glaube...
7.9.06 18:15


Werbung


„Wenn man ein Glas oder einen Teller fallen lässt, dann entsteht ein lautes, schepperndes Geräusch. Wenn ein Fenster zerbricht, ein Tischbein zersplittert oder ein Bild von der Wand stürzt, kann man es hören. Aber wenn das Herz bricht, geschieht es vollkommen lautlos. Eigentlich würde man denken, weil es so wichtig, so schwerwiegend ist, macht es einen Mordskrach, oder es erklingt vielleicht eine Art zeremonieller Ton, ein symbolischer Gong, eine Glocke. Aber es passiert lautlos, obwohl man sich beinahe wünscht, da wäre ein Laut, der einen von dem Schmerz ablenkt.

Wenn es ein Geräusch gibt, dann in deinem Innern. Ein Schrei, den niemand hören kann außer dir selbst, so laut, dass dir die Ohren klingen und der Kopf wehtut. Er zappelt in der Brust herum wie ein gefangener Hai, er brüllt wie eine Bärin, der man ihr Junges weggenommen hat. So sieht er aus und so klingt er – wie ein riesenhaftes Tier, das brüllend um sich schlägt, sich panisch aus der Falle zu befreien sucht, gefangen in seinen eigenen Gefühlen. Aber das ist es ja mit der Liebe, niemand ist von ihr gefeit. Sie ist wild, roh, wie eine offene, dem Salzwasser ausgesetzte Fleischwunder, und wenn diese Wunde wirklich aufbricht, dann geschieht es lautlos. Du schreist nur im Innern, und keiner kann dich hören.“
13.9.06 13:22


Die Welt ist schlecht

Die Welt ist grausam

Nur manchmal fällt
durch manchen Menschen
in die Welt ein Licht

Die Welt ist wie sie ist
und eine and´re gibt es nicht...
14.9.06 14:27


Sterne und Träume
Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel
in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
aber irgendwann ...?!

14.9.06 18:33


.&&.i.miss.being.little.
.when.everything.was
.fun

  

14.9.06 18:38


Wenn ich mit jeder Träne
Die ich bisher für Dich vergossen habe ....
Eine Sekunde länger Leben würde
Dann wäre ich schon längst
Unsterblich

14.9.06 19:59


Warum liebe ich dich,
wenn es falsch ist?
Warum denke ich
so viel an dich,wenn
es nichts bringt?
Warum weine
ich wegen dir,
wenn es dich
nicht interessiert?
Warum muss ich
über dich reden,
wenn dadurch
nichts passiert?
Warum hoffe ich auf deine
Liebe,wenn es keine
Hoffnung gibt?
Weil ich mir das wünsche,
was nie in Erfüllung geht
...

29.9.06 23:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung